17. Februar 2015 Ina Leonhardt

Unterschriftenaktion "Der Zaun muss weg!"

In Pirna-Copitz befindet sich ein Natursee, wo in den vergangenen Jahren der Waldcampingplatz ausgebaut und erweitert wurde. Das Gelände mit dem Natursee wird von den Pirnaer Bürgerinnen und Bürgern als Erholungs- und Freizeitareal genutzt.

Um den See führt ein Rundweg der nun, nach den Plänen der Stadtwerke Pirna (Tochterunternehmen der Stadt Pirna), nicht mehr komplett für die Öffentlichkeit zugängig sein soll. In den letzten Jahren haben sich tausende Spaziergänger, Jogger – kurz Menschen unserer Region an dieser kleinen Runde erfreut. Darum finden wir: diese Runde muss für alle Menschen erhalten bleiben, keine Tore, keine Verbotsschilder, keine Zäune, keine Absperrungen! Natursee Pirna-Copitz – offen für Alle!

Wir als Stadtverband Pirna der Linken und die Stadtratsfraktion der Linken Pirna unterstützen die Bürgerinitiative Naherholung Copitz und rufen alle Pirnaer Bürgerinnen und Bürger auf sich an der Unterschriftenaktion zu beteiligen.

Ab heute, den 17.02.2015 können Unterschriftenlisten, die wir in Zusammenarbeit mit der Bürgerinitiative Natursee Copitz sammeln, in unserer Geschäftstelle, Lauterbachstr. 4 in Pirna abgeholt werden. Wir sind Mo-Do 9:00 - 15:00 Uhr und Fr 9:00-12:00 Uh rerreichbar. Weiterhin können die Listen auf unserer Homepage http://www.dielinke-soe.de/partei/ortsverbaende/pirna/einzelansicht/article/unterschriftenaktion-der-zaun-muss-weg/ runtergeladen werden. Außerdem werden wir morgen in der Zeit von 11:00 -13:00 Uhr vor dem Kaufland Pirna-Copitz und am Donnerstag zur selben Zeit vor dem REWE Markt Schillerstraße Unterschriften sammeln.
Wir möchten darum bitten, dass die Unterschriftenlisten bis spätestens 12. März an uns oder die Bürgerinitiative zurückgegeben werden, da die Sammlung zum Stadtrat am 17.03.2015 dem Oberbürgermeister überreicht werden sollen.

Kategorien: DIE LINKE. Region Pirna

Kommentare

Erni Sachse und Horst Gäbler., Pirna 23.02.2015, 13:52 Uhr
Gravatar: Erni Sachse und Horst Gäbler., Pirna

Der See wurde von Pirnaer Bürgern als
Erholungsanlage geschaffen und der Rundweg darf nicht
gesperrt werden!

Ergebnisse 1 bis 1 von insgesamt 1

Hinterlassen Sie einen Kommentar