08. März 2015 Daniela Lobe

Der Kreisparteitag und die Verleihung des Anna-Hirsch-Frauenpreises am 07. März 2015

Unser 1. Kreisparteitag in diesem Jahr fand bei herrlichstem Frühlingswetter im Hotel „Elbparadies“ im malerischen Elbtal statt.

Eröffnet wurde er mit einer Begrüßung und gleichzeitigen Vorstellung unseres Bürgermeisterkandidaten für die Gemeinde Rosenthal-Bielatal, Herr Thomas Winkler, eine charismatische Persönlichkeit, seine Chancen stehen gut und wir drücken im zur Wahl fest die Daumen.

Weiter ging es mit einer Rede unseres Landesvorsitzenden Rico Gebhardt, er sprach verschiedene aktuelle Themen an und eines wird klar, am Thema Asyl kommt momentan niemand vorbei.

Danach folgte eine, wie immer spannende Rede von Lutz Richter unserem Kreisvorsitzendem und Mitglied des Landtages, welcher auch gleichzeitig seine Kandidatur zum Landrat in Pirna bekannt gab und von den anwesenden Mitgliedern fast einstimmig gewählt und somit als Landratskandidat bestätigt wurde. 

Zum Abschluss des Kreisparteitages kam unser Mitglied des Bundestages, Andrè Hahn, zu Wort, er konnte uns wieder spannende Sachen aus dem Bundestag berichten, u.a. aus dem Geheimdienst-Kontrollausschuss, in dem er 2015 den Vorsitz hat.

 

Nach dem Mittagessen wollten wir gern den Anna-Hirsch-Frauenpreis, in unserem Landkreis mittlerweile eine Tradition zum Frauentag, an unsere 3 Kandidatinnen übergeben, die diesjährigen Preisträgerinnen sind: Dr. Petra Schickert aus Pirna vom Kulturbüro Sachsen e.V., welche sich durch ihre wirklich tolle und engagierte Mitarbeit in der AG Asylsuchende diesen Preis mehr als verdient hat, Sonja Pick, ebenfalls aus Pirna, sie hat sich diesen Preis vor allem durch ihre stetiges Engagement in der Basisorganisation, in der VVN (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes) und in der Arbeitsgemeinschaft der Linken für Kuba, Cuba Si, verdient und bei der dritten Preisträgerin würde man bei der Oscar-Verleihung sagen, der Preis für ihr Lebenswerk, er geht an Madeleine Grotewohl, welche sich ihr gesamtes Leben lang für die linke Bewegung stark gemacht und eingesetzt hat.

Leider konnte keine der drei Preisträgerinnen an der Veranstaltung aus organisatorischen bzw. gesundheitlichen Gründen teilnehmen, die Übergabe wird aber in einem angemessenen Rahmen zeitnah erfolgen.

Langweilig war es trotzdem nicht, denn Frau Dr. Martina Große, Mitarbeiterin der Linksfraktion im Landtag hielt eine zum Nachdenken anregende Rede, der alle gespannt lauschten und für einen passenden musikalischen Rahmen sorgte Tatjana Lanz am Klavier.

 

Zum Abschluss bekam jede Frau eine Rose überreicht, eine sehr schöne Geste wie ich finde, nicht nur zum Frauentag…         

Kategorien: DIE LINKE. Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Die LINKE. Region Dippoldiswalde, DIE LINKE. Region Freital, DIE LINKE. Region Pirna, DIE LINKE. Region Sebnitz

Kommentare

Keine Kommentare zu diesem Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar