27. Januar 2018 Marco Mätze

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Am heutigen Gedenken für die Opfer des Nationalsozialismus auf dem Platz des Friedens in Freital, hielt unsere Stadtratsfraktion die Ansprache. In dieser Rede wurde der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow zitiert: „Auch heute dürfe man sich die Wahrheit nicht ersparen. Es sei die Verantwortung der Politik, aktiv an diese Zeit zu erinnern und die tiefen Verstrickungen sichtbar zu machen.“ Diese mahnenden Worte sollten auch gerade hier in Freital gehört werden, wo demnächst in Dresden das Urteil gegen die wahrscheinlich rechtsterroristische „Gruppe Freital“ gesprochen wird. - Seien wir alle wachsam und geben wir unser Wissen weiter an die nachfolgenden Generationen, damit so etwas nie wieder geschieht! Im Anschluss legte die Stadtratsfraktion gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Verena Meiwald einen Kranz nieder und gedachten der Opfer des Naziregimes.

Kategorien: DIE LINKE. Region Freital

Kommentare

Keine Kommentare zu diesem Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar